Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Biest K

Biest von Jenk Saborowski

 

Temporeicher Nervenkitzel

Ich war so gespannt auf diesen Thriller und vor allem: Kann Jenk Saborowski meine hohen Erwartungen erfüllen, die ich nach Operation Blackmail hatte? Eindeutig ja, er hat sie sogar noch übertroffen!

Wieder hat er sich einen sehr interessanten Plot ausgedacht, der mich frösteln ließ. Denn warum sollte nicht genau so etwas tatsächlich passieren? Er trifft den Nerv der Zeit, Atomenergie ist wieder einmal in die Kritik geraten und genau hier setzt er an. Das Biest stellt er schon im Prolog vor und ich hatte die ganze Zeit im Hinterkopf, wie brutal und skrupellos er ist.

Sehr temporeich führt Jenk Saborowski  mich quer durch Europa. Viele kurze Kapitel mit Zeitangaben – was ich persönlich sehr mag – steigern die Spannung und auch mit Cliffhangern geizt er nicht.

Wieder brilliert er mit einem sehr dichten und temporeichen Schreibstil, der mich zwingt, genau hinzuschauen und der mich kaum Luft holen lässt … atemberaubend im wahrsten Sinne des Wortes und da ist kein Wort zu viel.

Wilde Verfolgungsjagden, internationale Schauplätze, ausgefeilte und gut erklärte Technik und ein Erzählstil, der mich eins werden lässt mit dieser actionreichen Geschichte … genau so liebe ich Thriller. Und … ich liebe Solveigh Lang. Mit Slang hat Jenk Saborowski eine Figur geschaffen, die ich bewundere. Fand ich sie im ersten Teil einfach nur cool, so ist sie mir in diesem Buch sehr sehr nah gekommen. Jenk Saborowski hat in dieser Story eine andere Seite von ihr gezeigt und diese Seite rundet ihr Bild ab.

Meine Empfehlung für schlaflose Nächte, denn die sind bei diesem atemberaubenden Thriller garantiert!

 

Das Buch wurde mir von Vorablesen zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

 

 

Meine Rezension bei Amazon und weitere Infos zum Buch findet ihr hier.

 

 

 

5 Kommentare

  1. die-rezensentindie-rezensentin01-09-2013

    Das hört sich ja mal wieder spannend an…Ich habe von dem Buch oder Schriftsteller noch nichts gehört bisher—Danke für den Tip..L.G Annette

  2. GabiGabi01-12-2013

    Auch mir war der Autor bis gerade eben unbekannt. Klingt aber so, als könnte das genau was für mich sein. Sehe ich das richtig, dass „Biest“ die Fortsetzung zu „Operation Blackmail“ ist? Und man am besten die Reihenfolge einhält?
    LG Gabi

    • NinaNina01-13-2013

      Ja, „Biest“ ist die Fortsetzung von „Operation Blackmail“. Du kannst „Biest“ auch genießen ohne den Vorgänger zu kennen, aber ich würde dir empfehlen, beide Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. So ist der Genuss einfach größer 🙂
      LG
      Nina

  3. WenkeWenke01-24-2013

    Hallo Nina,

    ich habe heute dieses Buch vom Piper Verlag überraschender Weise bekommen. Hatte es gar nicht angefordert und bin mir noch nicht so sicher ob es was für mich ist ?! Aber ich denke ich werde es trotzdem lesen, denn ich habe Deine Rezi gefunden. Ich werde berichten, wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    GLG Wenke

    • NinaNina01-25-2013

      Hallo Wenke,

      du solltest das Buch auf jeden Fall lesen, es ist so spannend und wirklich gut geschrieben! Ich wünsche dir viel Spaß damit 😉
      LG
      Nina

Schreib deine Meinung!

*