Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Das Herz der Feuerinsel von Nicole C. Vosseler

„Das musste er sein, der Duft der Freiheit“ … so beginnt dieser wundervolle Roman und das neue Leben von Jacobina und Floortje. Beide verlassen ihre Heimatstadt Amsterdam um in Batavia ein neues Leben zu beginnen. So unterschiedlich die Beiden auf den ersten Blick auch sein mögen, sowohl von der Herkunft als auch in ihrem Wesen, sie schließen Freundschaft und erleben nicht nur schöne Dinge im scheinbaren Paradies im indischen Ozean.

 

Von Anfang an hat Nicole Vosseler mich mit ihrem Schreibstil verzaubert. Sie schwelgt in der Sprache, sie zelebriert sie förmlich. Sie geizt nicht mit Adjektiven, sie schreibt so opulent und bildhaft. Das muss man mögen, ich liebe es! Dieser Roman ist so berauschend wie ein exotischer Duft.

Die beiden „Mädels“ mochte ich von Anfang an mit all ihren Ecken und Kanten. Und sie hatten keinen leichten Weg. Ich war manchmal den Tränen nahe, ich hatte Gänsehaut … vor Freude, vor Spannung und auch vor Ekel. Nicole Vosseler hat mir als Leser einiges zugemutet und dafür danke ich ihr.

Das Buch hat mich wunderbar unterhalten, mich in die niederländische Kolonialzeit mit all ihren Höhen und Tiefen entführt. Hauptsächlich geht es natürlich im Jacobina und Floortje auf dem Weg in ein neues Leben und zu sich selbst. Ich fand es so spannend und auch berührend, das aus nächster Nähe zu beobachten Ja, ich hatte geradezu das Gefühl, die beiden zu kennen. Ich mag so viel Lebendigkeit in einem Buch, ich liebe es, so dermaßen in eine Handlung hineingezogen zu werden. Das schaffen nicht viele Autoren.

Die Erzählperspektive wechselt immer zwischen Jacobina und Floortje und es treten auch einige andere interessante Persönlichkeiten in Erscheinung. Auch deren Facetten lerne ich gut kennen und die Personen sind so vielschichtig, dass man hier Schwarz-Weiß-Malerei vergeblich sucht. Immer wieder passieren Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe. Und selbst die nicht so schönen Ereignisse werden so behutsam beschrieben, dass sie mich zwar betroffen machen und zu Tränen rühren, aber ich habe auch immer wieder das Gefühl, dass die Autorin selbst mich mit ihren Worten trösten möchte.

Ich habe schon lange nicht mehr ein so schönes Buch gelesen. Hier stimmt einfach alles, Handlung, Schreibstil, Charaktere und ein Ende, das mir einen wohligen Schauer über meinen ganzen Körper schickte und die Tränen kullern ließ …

 

Ich durfte dieses Buch in einer Leserunde genießen und dort auch die bezaubernde Autorin kennen lernen. Sie hat uns mit so vielen Hintergrundinfos und Fotos versorgt. Es war ein ganz besonderes Leseerlebnis mit einem ganz besonderen Buch! Vielen Dank an dieses tolle Forum und natürlich an Nicole Vosseler.

 

Meine Rezension bei Amazon und weitere Infos zum Buch findet ihr hier.

 

 

 

Schreib deine Meinung!

*