Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Die Schmetterlingsinsel von Corina Bomann

Als Diana an das Sterbebett ihrer todgeweihten Tante eilt, offenbart diese ihr ein lang gehütetes Familiengeheimnis, in der Dianas Urahnin Grace eine wichtige Rolle spielt. Und so begibt sich Diana auf die Suche nach ihren Wurzeln.

Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass mir dieses Buch gefallen wird. Einer der ersten Sätze, in den ich mich verliebt habe, war: „Nebel hüllte den Park ein und ließ die Trauerweiden, deren Äste Regentropfen weinten, noch trostloser wirken.“ Ich liebe diesen bildhaften und leicht poetischen Schreibstil, der sehr atmosphärisch ist und mich ein wenig an die Bücher von Judith Lennox erinnert. Ich konnte von Anfang an total versinken in dieses wunderschöne Buch, von dem eine ganz besondere Magie ausgeht, die Corina Bomann mit ihren Worten eingefangen und an mich weitergegeben hat.

Die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen erzählt und Diana entdeckt im gleichen Tempo wie ihre Ahnin Grace diese wundervolle Insel und noch viel mehr. Die Übergänge in die Vergangenheit sind teilweise sehr geschickt gelöst. Corina Bomann hat mich erst nach England entführt und dann nach Sri Lanka. Es ist keine kitschige Liebesgeschichte, ich habe gemerkt, wie intensiv Corina Bomann recherchiert hat. Ich habe so viel über das alte Ceylon erfahren, angefangen bei der Palmblätterbibliothek, die ich sehr gerne einmal besuchen möchte bis hin zu der traditionellen Kampfsportart Kalarippayat. Ich habe Einblicke in die faszinierende Kultur der Tamilen bekommen, die mir bis dato fremd war und auch die politischen Hintergründe, die das Land gebeutelt haben, sind mir jetzt klarer. Sie beschreibt alles so schön und bildhaft, dass so viele Bilder vor meinem inneren Auge entstanden sind. Und es wurde keine Sekunde langweilig beim Lesen, denn immer wieder wird durch die direkte Rede alles so wunderbar lebendig. Die einzelnen Figuren muss man einfach mögen. Ich habe mich mit Diana auf Entdeckungsreise begeben und obwohl ich schon bald etwas ahnte, war es so spannend, mit ihr zusammen in der Vergangenheit zu stöbern.

Eine absolute Leseempfehlung für alle, die  sich gerne von der Magie der Sprache verzaubern lassen und eintauchen möchten in fremde Kulturen.

 

Wenn Dir diese Rezension gefallen hat, würde ich ich sehr über Deinen Klick bei Amazon freuen.

1 Kommentar

  1. […] mich so sehr auf das neue Buch von Corina Bomann gefreut, hat mir doch das Vorgängerbuch „Die Schmetterlingsinsel“ so gut gefallen. Es begann vielversprechend, ein geheimnisvoller Prolog machte mich so neugierig […]

Schreib deine Meinung!

*