Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Inseln im Wind von Elena Santiago

Die Karibikinsel Barbados wird die neue Heimat von Elizabeth Raleigh. Die junge und eigenwillige Engländerin heiratet den Sohn eines reichen Plantagenbesitzers. Sie verliebt sich in die sagenhaft schöne Insel und … in den Freibeuter Duncan Haynes. Ihm begegnet sie kurz vor ihrer Hochzeit und dann kreuzen sich ihre Wege immer wieder.

 

Es war mein erster Roman aus dem Genre Love and Landscape und ich war positiv überrascht. Die Liebesgeschichte steht natürlich  im Vordergrund. Schon nach wenigen Seiten geht es heftig zur Sache zwischen Elizabeth und Duncan, es knistert zwischen den Beiden und zwischen den Zeilen. Diese „heißen“ Szenen wurden toll beschrieben, so dass es mir jedes Mal warm wurde beim Lesen.

Aber ich bekomme auch jede Menge historische und auch geografische Infos, die geschickt in den Fluss der Geschichte eingebaut wurden. Das Buch besticht von Anfang an durch seine Lebendigkeit. Elena Santiago – besser bekannt als Eva Völler oder Charlotte Thomas – hat auch in diesem Buch ihren Personen so unglaublich viel Leben eingehaucht. Sie hat mit Duncan eine Hauptperson geschaffen, dem nicht nur das Herz von Elizabeth  zu fliegt. Aber auch die anderen Charaktere fand ich sehr interessant und vielschichtig. Für mich war niemand nur gut oder nur böse und das kommt der Realität schon sehr nahe.

Da die Erzählperspektive zwischendurch immer mal wieder wechselte, konnte ich Einblick nehmen in die Gedankenwelt der einzelnen Hauptfiguren und habe mir so nach und nach von jedem ein sehr gutes Bild machen können.

Bis zum Schluss gab es immer wieder Überraschungen und Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Der Spannungsbogen war überraschend hoch für einen Liebesroman und auch mit Hintergrundinformationen wie z. B. den Zuckerrohranbau und die Probleme der Sklaven betreffend, wurde ich bestens versorgt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und mitreißend, es gab keine Längen in dem Buch. Es hat mich in seinen Bann gezogen und bis zum letzten Satz nicht mehr los gelassen.

 

Ein bildgewaltiger und spannender Liebesroman, der vollgepackt ist mit Dramatik und superschönen Szenen.

 

Wenn dir diese Rezension gefallen hat, würde ich mich über deinen Klick bei Amazon freuen.

 

 

2 Kommentare

  1. SandraSandra06-22-2012

    Kann deiner Rezension voll beipflichten. auch mich hat das Buch gepackt und ich konnte fast nicht mehr aufhören zu lesen… Ein wircklich schöner Liebesroman!

  2. […] mir das erste Buch Inseln im Wind so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Schon nach ein paar Sätzen war […]

Schreib deine Meinung!

*