Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Kuckucksmädchen K

Kuckucksmädchen von Eva Lohmann

 

Soll ich oder soll ich nicht … das ist wohl die zentrale Frage in diesem Buch. Wanda ist seit 4 Jahren mit Jonathan zusammen und eigentlich könnten die Beiden Nägel mit Köpfen machen …

Direkt am Anfang werde ich mit 2 Zitaten verwöhnt, die mich so richtig schön auf das Buch einstimmen. Jedes der sechs Kapitel beginnt mit einem Zitat, die mich teilweise schmunzeln ließen. Am besten gefiel mir das ganz am Anfang aus Alice im Wunderland, als Alice den Hasen nach dem Weg fragt: „Wenn du das Ziel nicht kennst, ist die Wahl des Weges unwichtig“. Allein diese paar Worte regten mich schon zum Nachdenken an.

Sehr humorvoll lässt Eva Lohmann Wanda erzählen … von ihren Wünschen … von ihren Zweifeln. Und  ab und an blieb mir dann das Grinsen im Halse stecken. Ich fühlte mich ertappt, hatte ich doch ähnliche Gedanken selbst schon einmal gehegt. Ja, es steckt sehr viel Wahrheit in dieser Geschichte, in Wandas Verhalten. Da spielt es keine Rolle, dass ich die 30 schon lange hinter mir gelassen habe.

Manchmal wird die Autorin auch ein wenig bissig und das hat mir am allerbesten gefallen. Ich fand es schon ziemlich skurril, Wanda auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Beziehungen zu schicken. Da gehört ja schon eine Menge Mut zu, einfach in das Leben eines Verflossenen einzudringen. Ich fand es amüsant und interessant und war froh, nur ein stiller Beobachter zu sein.

Die Sprache ist natürlich passend zur Geschichte direkt und modern, was ich sehr ansprechend fand. Eva Lohmann zieht wunderbare Vergleiche, nennt die Dinge beim Namen und schafft es, mir Wanda ganz nahe zu bringen.

Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat, war die Zwiesprache mit Wandas Herz. Diese Dialoge spielen eine zentrale Rolle in diesem Buch. Lass dein Herz sprechen bekommt da eine ganz spezielle Bedeutung. Anfangs fand ich auch das amüsant, aber im Laufe der Geschichte hat sich das für mich ein wenig abgenutzt. Aber das tat meinem Lesevergnügen keinen Abbruch, mir hat das Buch sehr gut gefallen und wenn ich mal wieder die Wahl habe …

Ein leichtes und gleichzeitig tiefgründiges Lesevergnügen  … nicht nur für die Generation Option!

 

 

Meine Rezension bei Amazon und weitere Infos zum Buch findet ihr hier.

 

 

 

 

Schreib deine Meinung!

*