Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Schuld währt ewig von Inge Löhnig

Ich habe den heutigen Sonntag genutzt und „Schuld währt ewig“ ausgelesen und auch das 4. Buch von Inge Löhnig hat mir gut gefallen. Hier ist meine Rezi:

Inge Löhnig schreibt mehr als nur Krimis und in diesem 4. Teil wird das ganz besonders deutlich. Die Geschichte von Dühnfort und Gina nimmt sehr viel Raum ein und auch der neue Ermittler Alois ist sehr präsent, dabei verzettelt sie sich manchmal ein bisschen. Dühnfort ist wegen seiner neuen Beziehung etwas verunsichert, verliert auch schon mal die Kontrolle. Das nimmt dem Buch zwischendurch die Spannung, aber ich nehme es Inge Löhnig nicht übel. Das ist nun mal ihr Stil, den ich mag und gerne lese. Dühnforts Gedanken gehören dazu wie seine Ess- und Trinkgewohnheiten. Wenn er seinen Espresso trinkt oder sein Abendessen zubereitet, fühle ich mich sofort heimisch … und bekomme Hunger.  Natürlich kommt auch der eigentliche Kriminalfall nicht zu kurz, der Plot ist intelligent erdacht und ich habe bis zum Schluss gerätselt. Ich konnte teil haben an der aufwendigen Ermittlungsarbeit und an den Misserfolgen. Sprachlich spielt sie zwar nicht in der ersten Liga, aber mir hat es großen Spaß gemacht, diesen Krimi zu lesen und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.

 

Schreib deine Meinung!

*