Willkommen bei eseloehrchen.de - Lesen ist sexy!

Paulette

Und dann kam Paulette von Barbara Constantine

 

Märchenhaft schön

Seit dem Tod seiner Frau lebt Ferdinand alleine auf seinem großen Hof. Als seine Nachbarin Marceline in Not gerät, bietet er ihr eine Unterkunft. So nach und nach erwacht der Bauernhof zum Leben und bietet Platz für eine bunt zusammen gewürfelte Wohngemeinschaft.

Dies ist eine Geschichte über das Leben und seine Zufälle. Sie thematisiert das „älter werden“ auf eine sehr liebevolle Art. In diesem Buch ist selbst das Sterben schön und sanft. Die Geschichte lebt von ihren skurrilen Charakteren, die sich im Laufe der Geschichte weiter entwickeln und mir sehr nah kommen. Jeder ist auf seine Art liebenswert und es ist niemand dabei, den ich total ablehne. Leben bedeutet Veränderung und auch diese bizarre Wohngemeinschaft befindet sich im ständigen Wandel. Es hat mich berührt und es hat mir Spaß gemacht, für eine Zeit lang ein Teil dieser ungewöhnlichen Gemeinschaft zu sein.

Barbara Constantine schreibt sehr direkt und schnörkellos und manchmal auch ein wenig eigenwillig. Kurze Sätze füllen kurze Kapitel und die Gegenwart wechselt sich scheinbar zufällig mit der Vergangenheit ab. Ich habe mich schnell an diesen Stil gewöhnt. Vor allem weil über allem ein Hauch französischer Leichtigkeit und Poesie schwingt. Das macht dieses Buch für mich anders und auch besonders.

Es ist ein sehr leises Buch. Es steht sehr viel zwischen den Zeilen und genau das bietet genügend Raum für eigene Gedanken und Interpretationen. Das gefällt mir sehr gut, es muss nicht immer alles bis ins kleinste Detail beschrieben werden. Ich musste beim Lesen oft inne halten, ich musste schmunzeln und manchmal kullerten auch Tränchen. Ich mag Bücher, die so viele Emotionen auslösen.

Wunderbar französisch mit einem Hauch Melancholie zwischen den Zeilen. Wer die Bücher von Anna Gavalda mag, wird auch dieses Buch lieben.


Vielen Dank an Lovelybooks für die tolle Leserunde und an den Rowohlt Verlag für mein persönliches Rezensionsexemplar.

 

 

Leseprobe

 

Meine Rezension bei Amazon und weitere Infos zum Buch findet ihr hier.

 

 

Schreib deine Meinung!

*